DE | EN

Abkommen mit Singapur tritt am 21. November 2019 in Kraft

Nach Unterzeichnung durch alle EU Gremien tritt das Handelsabkommen der EU mit Singapur am 21. November 2019 in Kraft. Dadurch sollen die Zölle auf beiden Seiten gesenkt werden. Von Singapur werden die bestehenden zollfreien Zugänge für EU Waren beibehalten. Zusätzlich sollen die noch vorhandenen Zölle beseitigt werden. Auf Einfuhren von Waren aus Singapur werden ab Inkrafttreten des Abkommen 80 % der Zölle abgeschafft. Die noch bestehenden Zölle sollen in den folgenden Jahren nach Warenkategorien gestaffelt, aufgehoben werden.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite der WKO unter folgendem Link.  

Mitteilung im Europäischen Amtsblatt

Beschluss (EU) 2019/1875

Freihandelsabkommen

KONTAKT

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Newsletter