DE | EN

Änderung des Harmonisierten Systems

Die neue Ausgabe der Nomenklatur des Harmonisierten Systems zur Einreihung von Waren wurde akzeptiert und tritt mit 01. Jänner 2022 in Kraft. Durch die 351 Änderungen werden neue Produktströme anerkannt und Umwelt- und Sozialfragen berücksichtigt.

Änderungen wurden unter anderem in folgenden Bereichen durchgeführt:

  • Neue Einstufungen von Elektro- und Elektronikschrott, von neuartigen Tabak- und Nikotinprodukten, von Unbemannten Fluggeräten (Drohnen) oder von Smartphones
  • Neue Unterpositionen für Dual Use Produkte insbesondere für Chemikalien und für die unautorisierte Nutzung von radioaktiven Materialien und von biologischen Sicherheitseinrichtungen sowie von Waren zur Konstruktion von improvisierten Sprengkörpern
  • Neue Positionen für medizinische Produkte wie Zellkulturen oder Zelltherapien und Kits und Placebos zur Verwendung in klinischen Studien
  • Neue Einstufung von Chemikalien und Gasen

Zusätzlich wurden sprachliche Änderungen zur Angleichung der verschiedenen Sprachen vorgenommen.  

Pressemitteilung der Weltzollorganisation (WCO)

Änderung der Nomenklatur

KONTAKT

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Newsletter